Öffentliche Ausschreibung

Öffentliche Ausschreibung

Wann Vergabeverfahren notwendig sind, bestimmen die Gesetze und Verordnungen der EU, des Bundes und der Länder. Sie entscheiden auch über die Verfahrensart, ob also eine EU-weite Vergabe, eine öffentliche Ausschreibung, eine beschränkte Ausschreibung oder freihändige Vergabe stattfindet.
 

Wir veröffentlichen Ihre Ausschreibungen

Vergabe24 ist das Vergabeportal für Deutschland. Wir garantieren Veröffentlichungen mit besonderer Reichweite: Parallel zum Vergabeportal veröffentlichen wir Ihre Ausschreibungen auch in den Ausschreibungsblättern unserer regionalen Vergabe24 Partner. 

Unsere Ausschreibungsblätter

  • Ausschreibungsblatt für Sachsen-Anhalt
  • Ausschreibungsblatt Brandenburg/Berlin
  • Bayerische Staatszeitung
  • bi-Ausschreibungsblatt
  • Deutsches Ausschreibungsblatt
  • Staatsanzeiger Baden-Württemberg
  • Staatsanzeiger für das Land Hessen
  • Ausschreibungsblatt für Sachsen
  • Thüringer Staatsanzeiger

Auf Wunsch leiten wir Ihre Ausschreibungen auch an die Vergabeplattform des Bundes nach §12 Abs. 1 Satz 2 VOL/A weiter – sowie an andere gesetzlich vorgeschriebene Vergabeplattformen. Wir veröffentlichen auch oberhalb der EU-Schwellenwerte und geben Ihre Ausschreibungen an das EU-Amtsblatt TED weiter. Die optional nutzbare Vergabe24 Vergabesoftware ermöglicht zudem durch die OJS eSender-Zertifizierung eine Fristverkürzung.
  

Wichtige Fragen:

  • Wie können Ausschreibungen veröffentlicht werden?
  • Welche Gebühren fallen für die Veröffentlichung an?
  • Wann ist Veröffentlichungstermin bzw. Anzeigenschluss?

Hierfür existieren regional unterschiedliche Regelungen. Bitte wenden Sie sich für detaillierte Informationen an Ihren Ansprechpartner vor Ort.

^ Nach oben


Einführungstour

Erste Schritte
in Vergabe24

Tour starten

Newsletter




Newsletter abmelden

Kundenservice

Kostenlose Nummer:
(0800) 589 52 82

Kontaktformular

Rückruf-Service