Aktuelles
Aktuelles

Kategorien

Alle Kategorien Veranstaltungen Nachrichten Neu bei Vergabe24
 

Übersicht nach Jahren

Alle Jahre 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010
 

Übersicht nach Region

 

Wartungstermine

Unsere aktuellen Wartungstermine erfahren Sie hier.

Zu den Wartungsterminen

24.01.2017

Kategorie: Veranstaltungen, Seminare Bieter, Seminare in Sachsen, Sachsen

Die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen

Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen im Zuge der Vergaberechtsreform 2016.


Dr. Tobias Hänsel + Sven Grosse, Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht

Die Vergaberechtsreform 2016 hat grundlegende Änderungen für die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen mit sich gebracht. Die VOF wurde abgeschafft.

 

 

 

Die wenigen Vorschriften, die in die Vergabeverordnung aufgenommen wurden, regeln das durchzuführende Verfahren nur ansatzweise. Es gibt neue Freiheiten für die Auftraggeber. So können Architekten- und Ingenieurleistungen nicht nur im Verhandlungsverfahren ausgeschrieben werden, sondern auch im wettbewerblichen Dialog und gegebenenfalls im offenen Verfahren. Das System der Eignungsprüfung wird einer Neuordnung unterzogen. Vor diesem Hintergrund müssen sich sowohl öffentliche Auftraggeber als auch interessierte Bewerber mit den neuen rechtlichen Regelungen vertraut machen.

Folgenden Inhalte stehen im Mittelpunkt des Seminars:

Seminartitel
Die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen nach der Vergaberechtsreform

Referent
Dr. Tobias Hänsel & Sven Grosse, Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht

Termin
Dienstag, 24.01.2017
09.00 – 16.30 Uhr

Seminarort
Dresden

Preis
269 EUR (inkl. Pausenverpflegung und Seminarunterlagen, zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer und Seminar

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt telefonisch an unter 0351/4203-1444.

Teilnahmebedingungen

Die Reservierung der Teilnehmerplätze erfolgt nach der Reihenfolge der Buchung. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bei kurzfristigen Seminaranmeldungen, d.h. bei Anmeldungen, die kürzer als 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, ist die Seminargebühr am Veranstaltungstag fällig.

Kostenfreie Stornierungen sind bis zwei Wochen vor Seminartermin möglich. Danach ist das volle Entgelt zu entrichten. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers ist möglich. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Seminaren, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder bei Ausfall eines Dozenten, Hotelschließung, höherer Gewalt oder gleichartiger Gründe, vorbehalten müssen. Bei Absage erstatten wir umgehend die bezahlte Teilnehmergebühr.






Einführungstour

Erste Schritte
in Vergabe24

Tour starten

Neu bei uns?

Erfahren Sie mehr über Vergabe24

Hier klicken!

RSS Feed

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

RSS-Feeds:
Aktuelles
Veranstaltungen

Newsletter




Newsletter abmelden