Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Ähnliche Nachrichten
28.01.2015, Brandenburg

Arbeitshilfe für RPW 2013

Das Brandenburgische Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung bietet neue Arbeitshilfe für die Richtlinien für Planungswettbewerbe.

Seit der Bund seine Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW) beschlossen und auch den Ländern zur Anwendung empfohlen hat, steigt die jährliche Zahl der Planungswettbewerbe an. Auch im Land Brandenburg haben sich die Richtlinien für Planungswettbewerbe in den zurückliegenden Jahren als klare, leicht verständliche und anwendungsfreundliche Richtschnur für die Praxis der öffentlichen und privaten Bauherren bewährt.

Gemeinsam mit der Brandenburgischen Architektenkammer und der Brandenburgischen Ingenieurkammer hat das Brandenburgische Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung nun eine neue Arbeitshilfe zu den Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2013) erarbeitet. Mit Stand Dezember 2014 gibt sie sowohl öffentlichen Bauherren und Planungsträgern als auch privaten Bauherren eine Hilfestellung zu zahlreichen Fragen an die Hand. Sie gibt einen Überblick zu den Änderungen gegenüber der alten RPW 2008, zeigt Wettbewerbsbeispiele auf und stellt in einem gesonderten Serviceteil u.a. eine Liste der Dokumente bereit, die die Kammern im Internet zum Download bereitstellen. Darüber hinaus gibt die Arbeitshilfe Empfehlungen zu Normen und Leitfäden, zur Vorbereitung von Planungswettbewerben sowie zu wichtigen Adressen mit Ansprechpartnern.

Die Arbeitshilfe zu den RPW 2013 des brandenburgischen Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung kann auf dessen Internetseiten heruntergeladen werden.

Quelle: Gemeinsamer Newsletter der Auftragsberatungsstellen in Deutschland, Auftragswesen Aktuell, Ausgabe 1/2015.

Zurück