Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Veranstaltungsort
Termin
Veranstalter
Kosten & Anmeldung

digitalBau 2020

digitalBau 2020: Vom 11. bis 13. Februar 2020 wird die Messe Köln für drei Tage zu einem gefragten Treffpunkt der Bausoftwarebranche.

Die Messe „digitalBAU“ wird im Februar 2020 erstmals auf dem Messegelände in Köln stattfinden. Mit dieser neuen Plattform für Software-Unternehmen und Industrie hat die Messe München in Kooperation mit dem BVBS (Bundesverband Bausoftware) ein zukunftsorientiertes Format für die Baubranche geschaffen. Neben Software-Lösungen der BAU-IT wird die Veranstaltung die gesamte Wertschöpfungskette rund um das digitale Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden abbilden. Während der drei Messetage werden in der Rheinmetropole rund 12.000 interessierte Fachbesucher aus Deutschland und dem europäischen Ausland erwartet. Neben der Fachmesse bietet die digitalBau ein umfangreiches Rahmenprogramm, das sich aus einem Kongress und drei Foren zusammensetzt.

Das Rahmenprogramm der digitalBau 2020

Wie sieht das Wohnen und Arbeiten der Zukunft aus? Welche neuen Impulse, Ideen und Ansätze bringt die Digitalisierung mit sich? Was bedeutet der digitale Wandel für das Planen, Bauen und Instandhalten von Gebäuden? Diese und viele weitere Themenschwerpunkte rücken bei den drei Foren in den Mittelpunkt. Das Forenprogramm ist für alle Fachbesucher der digitalBAU 2020 kostenfrei. Auch ein mehrtägiger Kongress begleitet die Veranstaltung. Hier wird die Umsetzung konkreter Bauprojekte durch innovative Produkte und Technologien vorgestellt und diskutiert. Wie auch bereits zur BAU 2019 in München, gibt es im Rahmen der digitalBAU eine Plattform, die digitale Initiativen der Bauindustrie mit den aktuellen Entwicklungen der Softwarebranche zusammenbringen soll. Hier haben Start-ups die Möglichkeit, ihre Ideen und Konzepte vorzustellen und Kontakte mit Top-Entscheidern, potentiellen Unterstützern und künftigen Kunden zu knüpfen. Die schlagkräftigsten digitalen Ideen und die beste Umsetzung werden von einer fachkompetenten, unabhängigen Jury prämiert.

Der digitale Bau beginnt bereits bei der Auftragsuche

Die Digitalisierung findet sich in allen Bereichen des „Baualltags“. Bauunternehmen, Ingenieure, Architekten und andere Akteure der Baubranche finden auf Vergabe24 jährlich in über 570.000 Ausschreibungen den passenden Auftrag. Und das online und damit digital. Durch den Download der Vergabeunterlagen liegen auch die Pläne digital vor, die, sobald man den Zuschlag erhalten hat, als Grundlage für die Ausführung des Auftrags dienen. Sie sehen, ein Bauprojekt startet von Beginn an digital. Daher sind wir als Vergabe24 auf der digitalBau 2020 und demonstrieren, wie einfach es ist, auf elektronischem Wege an einer Ausschreibung teilzunehmen.

Kommen Sie zu unserem Stand in Halle 7 Stand-Nr. 509 und informieren Sie sich über die digitale Suche nach Ausschreibungen sowie die Teilnahme am Vergabeverfahren via eVergabe. Wir zeigen Ihnen nicht nur die unkomplizierte Nutzung von Vergabe24.de, sondern halten für Sie auch verschiedenes Informationsmaterial rund um das Thema Ausschreibung und eVergabe bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.