Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Veranstaltungsort
Termin
Veranstalter
Kosten & Anmeldung

Professionelle Auftragsvergabe

Grundlegende Spielregeln des Vergaberechts

Das Vergaberecht hat sich in den vergangenen Jahren zu einem komplexen Rechtsgebiet entwickelt, das immer wieder Änderungen unterworfen ist. Nach dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Modernisierung des Vergaberechts im April 2009 gelten seit 2010 nunmehr auch die neuen Vergabe- und Vertragsordnungen VOB/A und VOL/A.

Trotz aller Änderungen und Detailfragen gibt es jedoch eine Reihe von grundlegenden „Spielregeln“, deren Einhaltung eine vergaberechtskonforme Ausschreibung ermöglicht. Das Seminar führt in die Grundlagen des Vergaberechts ein und zeigt auf, wie ein Vergabeverfahren vom Anfang bis zur Beendigung professionell abzuwickeln ist. Diese allgemeinen Grundsätze werden von den Referenten, die eine Vielzahl von öffentlichen Ausschreibungen begleitet haben, anhand praxisrelevanter und aktueller Fallbeispiele vertieft.

Programm

  • Grundlagen des Vergaberechts: Geltende Rechtsvorschriften (EU und nationales Recht) sowie allgemeine Grundsätze
  • Professionelle Abwicklung des Vergabeverfahrens: Wahl der richtigen Verfahrensart, Voraussetzungen für beschränkte oder freihändige Vergaben, Fristen und Termine, Anforderungen an die Erstellung der Vergabeunterlagen, Prüfung und Wertung der Angebote
  • Aufhebung der Ausschreibung
  • Vergaberechtlicher Rechtsschutz
  • Fragen und Diskussion