Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
Vergaberecht, Vergabelexikon

Ergänzende Vertragsbedingungen des Auftraggebers (EVB)

EVB steht für „Ergänzende Vertragsbedingungen des Auftraggebers“. Diese sind zur Wahrung des Transparenzgebotes vom öffentlichen Auftraggeber den Ausschreibungsunterlagen beizufügen. Der Bewerber bzw. Bieter muss diese bei der Auftragsausführung beachten und umsetzen, vgl. auch § 128 Abs. 2 GWB. 

Das Vergaberecht kompetent erklärt von: Menold Bezler Rechtsanwälte 

 

Glossar
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z