Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Qualifizierte elektronische Signatur

Die qualifizierte elektronische Signatur gemäß § 2 Nr. 3 SignaturG genügt der Schriftform des § 126 BGB. Der Auftraggeber kann bei elektronischer Angebotsabgabe eine entsprechende Verschlüsselung fordern. Eine fortgeschrittene elektronische Signatur ist dann nicht mehr ausreichend.

Das Vergaberecht kompetent erklärt von: Menold Bezler Rechtsanwälte

Nähere Informationen zur elektronische Signatur erhalten Sie hier.

Lesen Sie zudem die Beiträge rund um die elektronische Signatur in unserem Blog.

Glossar
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z