Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
Ausschreibungen aus Deutschland und Europa finden Sie auf Vergabe24

Gesetze und Verordnungen

EU-Verordnungen, Bundesgesetze und Landesgesetze

Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)
Öffnen
Die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) regelt die Vergabe öffentlicher Liefer- und Dienstleistungsaufträge unterhalb der EU-Schwellenwerte gemäß § 106 GWB. Sie ersetzt die Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen – Teil A (VOL/A) aus dem Jahr 2009 und orientiert sich strukturell und inhaltlich an der Vergabeverodnung (VgV). Für den Bund ist die UVgO durch die Änderung der Verwaltungsvorschriften zu § 55 der Bundeshaushaltsordnung am 02.09.2017 in Kraft getreten, in den Ländern nach der Anpassung der entsprechenden landesrechtlichen Vorschriften. In Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Sachsen-Anhalt wurde sie noch nicht eingeführt.
Veranstaltungen