Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Preisanfrage

Ausschreibungen zum Zwecke der Markterkundung sind grundsätzlich vergaberechtlich unzulässig. Der öffentliche Auftraggeber kann sich jedoch im Vorfeld einer Ausschreibung – auch zum Zwecke der Schätzung des Auftragswertes – einen Überblick über die auf dem Markt angeboteten Waren und Leistungen verschaffen. Zu diesem Zweck kann er auch unverbindlich Preise abfragen, § 28 VgV.

Das Vergaberecht kompetent erklärt von: Menold Bezler Rechtsanwälte

Lesen Sie mehr zum Thema Markterkundung in unserem Vergabe24-Blog.

Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z