Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Ähnliche Nachrichten

11.11.2013, Deutschland

Informationen zur Unternehmensförderung

Im Bereich der Existenzgründung und Unternehmensförderung bieten IHKs und Handwerkskammern Unterstützungen an.

Unternehmensnachfolge, Unternehmenssteuerung oder auch Krisenmanagement: Die IHKs und Handwerkskammern unterstützen Firmen jeglicher Größe in allen Fragen der Unternehmensführung. Vergabe24 stellt Ihnen eine kleine Auswahl vor.

Unternehmensgründung

Die IHK und die Handwerkskammer in Berlin hat in der Broschüre „Gründen in Berlin – Das kleine 1 x 1 der Gründung“ wichtige Informationen zusammengestellt, die im Vorfeld einer Gründung bekannt sein sollten. Gegliedert ist die kompakte Broschüre nach so existenziellen Fragen wie: Was kann ich? Was will ich? Was bin ich? Hierzu liefert die Broschüre Antworten im Text, versehen mit Linktipps zur vertiefenden Lektüre im Internet. Eine Einführung zu den wichtigsten Inhalten des Businessplanes und den dazu gehörenden Zahlenwerken runden die aktuelle Gründungsbroschüre ab. Zur Broschüre gelangen Sie hier.

Unternehmensnachfolge

In den nächsten Jahren stehen zahlreiche Familienunternehmen vor der Frage der Nachfolge. Mit Glück findet man die innerhalb der Familie. Die Führungsnachfolge ist jedoch kein Selbstläufer. Die Übergabe selbst erfordert einen klaren Zeitplan, sorgfältige Vorbereitung und eine präzise vertragliche Umsetzung. Die Veranstaltung der IHK Region Stuttgart am 14. November zeigt, wie man die Nachfolge in der Familie steuerlich und rechtlich korrekt umsetzt.

Die Unternehmensnachfolge ist ebenfalls das Thema einer Veranstaltung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer am 25. November. Erfahrene Spezialisten informieren, wie eine Unternehmensnachfolge erfolgreich vorbereitet und gestaltet werden kann. Auch Unternehmer, die ihre Nachfolge aktuell noch nicht konkret regeln müssen, sind ausdrücklich zur Teilnahme an dieser kostenlosen und unverbindlichen Veranstaltung eingeladen. Denn für eine Auseinandersetzung mit der Frage der eigenen Nachfolge ist es eigentlich nie zu früh.

Krisenmanagement

Fehlende oder falsche unternehmerische Entscheidungen führen zu Fehlentwicklungen im Unternehmen, die sich bis zu einer Krise auswachsen können. In der neuen Ausgabe von GründerZeiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie widmet sich der Schwerpunkt dem Krisenmanagement und wie man zukünftig Krisen vermeiden kann. Zur Publikation des Bundesministeriums gelangen Sie hier.

Die IHK Ostthüringen zu Gera informiert auf ihren Internetseiten über das Projekt „Runder Tisch“, ein gemeinsames Kriseninstrument der KfW Mittelstandsbank und der IHKs bzw. HWKs. Ziel der Fördermaßnahme ist es, die in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratenen Unternehmer mit Management-Experten, Finanzierungspartnern und Gläubigern in einer vertrauensvollen Atmosphäre zusammenzubringen und nach einem Weg aus der Krise zu suchen. Gefördert werden kleine und mittelständische Unternehmen mit Betriebssitz in der Kammerregion Ostthüringen, die trotz guter Marktchancen aufgrund einer unvorhergesehenen wirtschaftlichen Entwicklung in Schwierigkeiten geraten sind. Mehr zum Projekt erfahren Sie hier.

Unternehmensfinanzierung

Die IHK Nord Westfalen lädt am 13. November zum IHK-Experten-Sprechtag Finanzierung ein. Für Betriebserweiterungen, Verlagerungen, Umstrukturierungen, Übernahmen oder auch Sanierungen gibt es interessante Finanzierungs- und Förderprodukte von Land und Bund. Darüber informiert die IHK gemeinsam mit den Experten von NRW.BANK und Bürgschaftsbank in individuellen persönlichen Gesprächen, die grundsätzlich mit gezielten Handlungsempfehlungen enden. Das Betreuungs- und Beratungsangebot richtet sich an bestehende Unternehmen und potentielle Nachfolger, die konkreten Kapitalbedarf haben und mehr über eine zukunftsfähige Finanzierungsstruktur wissen wollen.

Aufträge für Unternehmen

Was wäre ein Unternehmen ohne Aufträge? Die Teilnahme an öffentlichen und privaten Ausschreibungen ist eine Möglichkeit seine Produkte und Dienstleistungen „an den Mann“ zu bringen. Grundsätzliche Informationen und Tipps geben interessierten Unternehmen die IHKs und HKs in Deutschland. Doch auch Vergabe24 bietet Interessierten zahlreiche Informationen zu diesem Thema, wie Ausschreibungssuche, elektronische Angebotsabgabe oder auch die Präqualifikation. Unter den Reitern „Auftragnehmer“ und „Service“ erhalten Unternehmen auf dem Ausschreibungsportal Vergabe24.de einen fundierten und kompakten Einblick in den Bereich Ausschreibungen.

Zurück