Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Veranstaltungsort
Termin
Veranstalter
Kosten & Anmeldung

Gesundheit am Arbeitsplatz

Seminar zur frühzeitlichen Erkennung von Belastungsfaktoren im Arbeitsumfeld.

Jeder Dritte steht heute unter Dauerbelastung und fühlt sich nicht nur an seinem Arbeitsplatz gestresst. Jeder Fünfte bekommt die Folgen von Dauerstress gesundheitlich zu spüren. Als zweithäufigste gesundheitliche Beeinträchtigung wird die chronische Erschöpfung genannt. Die Zahl der Frühberentungen steigt seit 2003 kontinuierlich. Gründe genug, die uns auffordern zu handeln. Ziel dieses interaktiven Seminars ist es einerseits, frühzeitig Belastungsfaktoren im Arbeitsumfeld zu erkennen, die die Symptomatik von Burnout und anderen psychischen Erkrankungen begünstigen und die Zusammenhänge besser zu verstehen. Anderseits werden wertvolle Impulse und Anregungen für die Praxis vermittelt, um rechtzeitig der Stress-Falle zu entfliehen und mit geschickten Methoden nicht nur im Arbeitsumfeld wirksam zu begegnen und erfolgreich gegenzusteuern.

Zusätzlich bietet das Seminar einen kleinen Exkurs, welche Verantwortung haben heute Arbeitgeber im Hinblick der psychischen Gesundheit seiner Mitarbeiter – ein wichtiger Aspekt zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Die Inhalte des Seminars:

  • Mythos Stress am Arbeitsplatz?
  • Welche psychischen Erkrankungen gibt es?
  • Was verbirgt sich hinter dem Begriff Burnout und wie entsteht es?
  • Wie erkenne ich frühzeitig Warnsignale?
  • Welche Rolle spielt die Führungskraft als wichtige Schlüsselfigur für die psychische Gesundheit seiner Mitarbeiter?
  • Welche wirkungsvollen Ansätze gibt es zur Prävention im Arbeitskontext – Belastungen versus Ressourcen
  • Wie kann ich mit hohen Belastungen souveräner umgehen – erfolgsversprechende Ansätze aus dem Selbstmanagement
  • Ein kleiner Exkurs zur gesundheitsgerechten Führung – worauf sollte ich als Führungskraft achten?
  • Wie kann ich meinen Mitarbeiter bei einer Wiedereingliederung erfolgsversprechend unterstützen?
  • Welche Verantwortung hat ein Arbeitgeber im Hinblick der psychischen Gesundheit seiner Mitarbeiter – Rechtliche Aspekte und was Sie bei der praktischen Umsetzung berücksichtigen sollten

Teilnahmebedingungen
Die Reservierung der Teilnehmerplätze erfolgt nach der Reihenfolge der Buchung. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bei kurzfristigen Seminaranmeldungen, d.h. bei Anmeldungen, die kürzer als 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, ist die Seminargebühr am Veranstaltungstag fällig.

Kostenfreie Stornierungen sind bis zwei Wochen vor Seminartermin möglich. Danach ist das volle Entgelt zu entrichten. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers ist möglich. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Seminaren, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder bei Ausfall eines Dozenten, Hotelschließung, höherer Gewalt oder gleichartiger Gründe, vorbehalten müssen. Bei Absage erstatten wir umgehend die bezahlte Teilnehmergebühr.