Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Professionell ausschreiben

In Deutschland herrscht derzeit eine ausgesprochen gute konjunkturelle Lage. Viele Firmen blicken auf üppig gefüllte Auftragsbücher durch private Kunden. Daher haben es öffentliche Auftraggeber schwer, für ihre Ausschreibungen genügend Unternehmen zu finden, die bereit sind, ein Angebot abzugeben. Um einen starken Wettbewerb zu erhalten, ist es unabdingbar, dass Vergaben der öffentlichen Hand professionell und zielgerichtet durchgeführt werden.

Zudem besteht bei Unternehmen oftmals das Vorurteil, dass nur der günstigste Bieter den Zuschlag erhält. Nicht selten, so meinen sie, ist der Preis das einzige Zuschlagskriterium. Daher neigen viele Firmen dazu, kein Angebot abzugeben. Hier ist Handeln notwendig. Sowohl bei EU-weiten Vergaben als auch im nationalen Bereich lassen die Vergabegesetze und Richtlinien weitere Zuschlagskriterien zu, mithilfe derer das wirtschaftlichste Angebot ermittelt werden kann. Übrigens: Es steht immer im Ermessen des Auftraggebers, welche Zuschlagskriterien er im konkreten Fall für maßgeblich erachtet und in die Angebotswertung aufnehmen möchte.

Professionell Ausschreiben mit Zuschlagskriterien

Eine beispielhafte und nicht abschließende Auflistung ist in den Vergabe- und Vertragsordnungen (VOL/A, VOB/A) sowie für den EU-weiten Bereich in § 58 VgV zu finden. Das Vergaberecht unterscheidet zwischen monetären und nichtmonetären Zuschlagskriterien.

Monetäre Faktoren fließen in die Kalkulation des Angebots mit ein. Beispiele sind: Höhe etwaiger Reparaturkosten, Wartungs- und Instandhaltungskosten, Energieverbrauch, sonstige Folgekosten, Unterhaltungskosten und Lebensdauer, Vertriebs- und Handelsbedingungen.

Unter nichtmonetäre Zuschlagskriterien laufen all jene Faktoren, die für Gesamtbewertung des Angebots relevant sein können. Das sind etwa Qualität, soziale, umweltbezogene und innovative Eigenschaften, Kundenservice, etc. Aber auch die Organisation, Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals kann ein Kriterium sein, wenn die Qualität des eingesetzten Personals erheblichen Einfluss auf das Niveau der Auftragsausführung haben kann.

Lesen Sie auf den folgenden Seiten mehr, wie Sie nachhaltige, soziale und innovative Aspekte in die Angebotswertung einfließen lassen können:

Möchten Sie eine IT-Ausschreibung vornehmen und benötigen noch ein Muster, welche Bereiche in einer professionellen Ausschreibung vorhanden sein sollten? Die microfin Unternehmensberatung GmbH stellt Ihnen hier einen entsprechenden Leitfaden zur Verfügung.

Ansprechpartner vor Ort