Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Aufhebung der Ausschreibung

Ein Vergabeverfahren kann nicht nur durch die Erteilung des Zuschlags, sondern auch durch die Entscheidung des öffentlichen Auftraggebers, das Vergabeverfahren aufzuheben, beendet werden. Eine Verpflichtung zur Auftragsvergabe besteht auch im Rahmen eines Vergabeverfahrens grundsätzlich nicht. Vergaberechtlich ist die Aufhebung eines Vergabeverfahrens nur unter bestimmten Voraussetzungen sanktionslos, d.h. ohne Schadensersatzpflichten, möglich (§ 63 VgV, § 17 EU VOB/A, § 48 UVgO).

Das Vergaberecht kompetent erklärt von: Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft

Lesen Sie mehr zum Thema „Aufhebung einer Ausschreibung“ in unserem Blog.

Glossar
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z