Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Ähnliche Nachrichten
08.11.2013, Thüringen

57 Millionen für Thüringer Wirtschaft

Thüringens Wirtschaftsministerium vergab im dritten Quartal rund 57 Mio. Euro für Investitionen in die regionale Wirtschaft.

Insgesamt seien 32 Unternehmen gefördert worden und 546 Arbeitsplätze entstanden, teilte das Ministerium am Freitag in Erfurt mit. Zusammen mit dem Eigenanteil wurden rund 240 Millionen Euro investiert. Die Mittel stammen aus dem Programm «Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur» (GRW) und dem EU-Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Seit Jahresbeginn flossen demnach knapp 150 Millionen Euro an 73 überwiegend kleine und mittelständische Firmen. Rund 872 Millionen Euro wurden investiert, 2056 Jobs entstanden. Viele Unternehmen aus der Automobilzulieferung, der Ernährungsindustrie oder der Optik und Elektronik verfolgten langfristige Investitionsstrategien, betonte Wirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD). Mit einem Euro Förderung seien sechs Euro an Investitionen ausgelöst worden.

Quelle: dpa

Zurück