Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Ähnliche Nachrichten

13.03.2015, Deutschland

Aktualisiertes HVA B-StB

Das BMVI hat das Handbuch für die Vergabe und Ausführung von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau aktualisiert.

Das Handbuch für die Vergabe und Ausführung von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau (HVA B-StB), Ausgabe August 2012, ist aktualisiert worden. Dies geht aus einem Allgemeinen Rundschreiben des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hervor. Als Neuausgabe ist darin das HVA B-StB, Ausgabe November 2014, bekannt gegeben worden.

Zum Inhalt des neuen HVA B-StB

Mit der Neuausgabe werden die Fortschreibung des GWB, der VgV und der VOB/C (Fortschreibung von ATV) sowie die aktuellen Beschlüsse und Urteile aus der aktuellen Rechtsprechung, u.a. zu Wertungskriterien und Stoffpreisgleitklauseln, für den Bereich des Bundesfernstraßenbaus umgesetzt. Weiterhin sind im Rahmen der Fortschreibung des HVA B-StB insbesondere folgende Punkte eingearbeitet worden:

  • Festlegungen aus der Vereinheitlichungsgruppe Hoch-, Wasser- und Fernstraßenbau (Vereinheitlichung der Bewerbungsbedingungen, Zusätzlichen Vertragsbedingungen sowie der Vordrucke Angebotsschreiben und Aufforderungsschreiben)
  • Änderungen hinsichtlich der Anwendung der Stoffpreisgleitklausel (Umstellung auf Basiswerte),
  • die Ergebnisse der Bund-/Länder-Dienstbesprechung „Auftragswesen im Bundesfernstraßenbau“
  • die Umstellung des Workflows für die dem BMVI zur Zustimmung vorzulegenden Vergabevorschläge

HVA B-StB ab sofort gültig

Das HVA B-StB, Ausgabe November 2014, ist ab sofort für alle neuen Vergaben im Bereich der Bundesfernstraßen anzuwenden. Das BMVI hat angekündigt, dass die Richtlinientexte des aktuellen HVA B-StB in Kürze als pdf-Datei und die Vordrucke als Word-Datei auf der Homepage des BMVI veröffentlicht werden. Im Interesse einer einheitlichen Handhabung wird den Bundesländern empfohlen, das HVA B-StB, Ausgabe November 2014, auch für die in ihrem Zuständigkeitsbereich liegenden Straßen einzuführen. Darüber hinaus werden sie gebeten, das Handbuch auch den kommunalen Bauverwaltungen zur Anwendung zu empfehlen.

Auf den Internetseiten des BMVI kann das Handbuch in Kürze heruntergeladen werden.

Quelle: forum vergabe e.V.

Zurück