Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Ähnliche Nachrichten
17.02.2014, Deutschland

Gleicher Lohn für Gerüstbauer

Für die rund 25.000 Gerüstbauer gelten ab März in Ost- und Westdeutschland gleiche Tariflöhne.

Die Bundesinnung und die IG BAU einigten sich auf einen Tarifvertrag, nach dem die Löhne im Westen bei einer Laufzeit von 14 Monaten um 3,5 Prozent steigen. Im Osten sind es in einzelnen Lohngruppen bis zu 6 Prozent, wie die Gewerkschaft am Freitag in Frankfurt mitteilte. Die Löhne der Ost-Gerüstbauer erreichen damit erstmals West-Niveau.

Zusätzlich wurde eine Einmalzahlung von 230 Euro vereinbart. Die Ostbetriebe dürfen bei schlechter wirtschaftlicher Lage leicht abgesenkte Löhne zahlen. Grundlage dazu seien Vereinbarungen auf betrieblicher oder einzelvertraglicher Ebene, erläuterte die Geschäftsführerin der Bundesinnung, Sabrina Luther. Auch der bereits seit August 2013 einheitliche Mindestlohn steigt in zwei Stufen auf 10,50 Euro.

 

Quelle: dpa

Zurück