Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Ähnliche Nachrichten
28.06.2013, Deutschland

Neuer Mindestlohn für Wäschereien im Objektkundengeschäft

Seit dem 14. Juni gilt ein neuer Mindestlohn für Wäschereien im Objektkundengeschäft, der bis 2016 bundesweit auf 8,75 Euro ansteigen soll.

Die Tarifparteien Tarifpolitische Arbeitsgemeinschaft Textilreinigung (TATEX) im Deutschen Textilreinigungs-Verband (DTV), der Industrieverband Textil Service e.V. (intex) und die IG Metall haben eine neue Vereinbarung für einen Mindestlohn unterschrieben. Der bisher gültige Mindestlohn lief am 31. März 2013 aus. Ab sofort gilt in den neuen Bundesländern für Mitarbeiter von Wäschereien im Objektkundengeschäft ein Stundenlohn von 7,50 Euro und ihre Kollegen in den alten Bundesländern erhalten 8,25 Euro. Bis 2016 soll der Mindestlohn einheitlich auf 8,75 Euro angehoben werden. Einen gleichlautenden Mindestlohntarifvertrag will TATEX mit ihrem Tarifpartner DHV – Die Berufsgewerkschaft abschließen.

Zurück