Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Ähnliche Nachrichten

17.05.2016, Rheinland-Pfalz

Unterstützung für KMU

Ein neues Kompetenzzentrum soll dem Mittelstand den digitalen Wandel nahebringen.

Kleine und mittlere Unternehmen setzen die neuen Informationstechnologien noch nicht so intensiv ein, wie Fachleute und die Bundesregierung das für nötig halten. Damit sich das ändert, wurden bundesweit fünf sogenannte Kompetenzzentren bestimmt. Mit Schulungen und konkreten Beratungen sollen sie der Digitalisierung in den Unternehmen den Weg ebnen – und damit möglicherweise auch neuen Geschäftsideen und Produktionsabläufen.

Eine der Einrichtungen ist das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern, das vergangene Woche eröffnet wurde. „Industrie 4.0“ ist der Überbegriff für die Vernetzung von Maschinen und Gegenständen mittels modernster Informations- und Kommunikationstechnik. Das Ziel sei, den Mittelstand der Region für die Themen Industrie 4.0 und Digitalisierung zu interessieren und dann mit ihm zusammen Konzepte zu entwickeln, sagt eine Sprecherin des Zentrums. Das Projekt wird vom Bundeswirtschaftsministerium über drei Jahre hinweg mit 6,5 Millionen Euro gefördert.

Quelle: dpa

Zurück