Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Veranstaltungsort

Termin

Veranstalter

Kosten & Anmeldung

Ausschreibung von Postdienstleistungen

KBW e.V. lädt am 9. März zu einem Seminar rund um das Thema Postdienstleistungen EU-konform ausschreiben und vergeben.

Seit der Liberalisierung des Postmarktes sind die öffentlichen Verwaltungen zur Ausschreibung von Postdienstleistungen nach den Bestimmungen des Vergaberechts verpflichtet. Dies stellt die Poststellen vor neue Aufgaben. Für die Fachleute der Vergabestelle wird ein Rechtsanwalt und Experte für die Ausschreibung von Postdienstleistungen in zwei Einheiten die Anforderungen an ein rechtssicheres Verfahren sowie die aktuelle Rechtsprechung, Fallstricke und Praxistipps erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen.

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Erstellung eines Leistungsverzeichnisses samt Losbildung, Qualitätskriterien und Bewertungsmatrix mit den Fachleuten der Poststelle. Die neue Herausforderung wird genutzt, um eingefahrene Postausgangsprozesse mit neuen Augen zu betrachten. Die Analyse der Arbeitsprozesse bildet die Grundlage, um sowohl der Vergabestelle die notwendigen Unterlagen zu erstellen, als auch die einhergehenden und zukünftigen Veränderungen zu meistern.

Schwerpunkte:

  • Die unterschiedlichen Briefquellen einer Organisation
  • Die spezifischen Postausgangsprozesse
  • Jede Briefquelle benötigt spezifische Postdienstleistungen
  • Die Funktionsweise der Postlogistik und Konsolidierung
  • Rechtssichere Strukturierung von Vergabeverfahren
  • Aktuelle Entscheidungen, Fallstricke und Praxistipps im Umgang mit Bietern
  • Losbildung, Leistungsverzeichnis
  • Qualitätskriterien, Bewertungsmatrix
  • Lösungen für den Umgang mit mehreren Postdienstleistern
  • Zukünftige Veränderungen der schriftlichen Kommunikation und Entwicklungen im Postdienstsektor

Zurück