Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Veranstaltungsort
Termin
Veranstalter
Kosten & Anmeldung

Rechtsschutz bei Ausschreibungen

In Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt bestehen spezielle Rechtsschutzmöglichkeiten im Vergabeverfahren.

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern grundlegende Kenntnisse über die Voraussetzungen und Möglichkeiten, ihre Bieterrechte auch bei nationalen Ausschreibungsverfahren effektiv zu wahren.

Schwerpunkte kurz und knapp:

  • Rechtsschutz bei nationalen Ausschreibungen
  • Spezieller Rechtsschutz in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt – Was ist möglich
  • Pflichten des Bieters – von der Frage bis zur Rüge
  • Rechtsschutz vor den Zivilgerichten

Teilnahmebedingungen
Die Reservierung der Teilnehmerplätze erfolgt nach der Reihenfolge der Buchung. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bei kurzfristigen Seminaranmeldungen, d.h. bei Anmeldungen, die kürzer als 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, ist die Seminargebühr am Veranstaltungstag fällig.

Kostenfreie Stornierungen sind bis zwei Wochen vor Seminartermin möglich. Danach ist das volle Entgelt zu entrichten. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers ist möglich. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Seminaren, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder bei Ausfall eines Dozenten, Hotelschließung, höherer Gewalt oder gleichartiger Gründe, vorbehalten müssen. Bei Absage erstatten wir umgehend die bezahlte Teilnehmergebühr.