Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Ähnliche Nachrichten

07.01.2016, Deutschland

Digitale öffentliche Dienstleistungen

Eine öffentliche Konsultation lädt dazu ein, Erwartungen und Verbesserungspotentiale in Sachen elektronischer Dienstleistungen einzusenden.

Bis zum 21.01.2016 können Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Behörden Beiträge dazu einsenden, welche Erwartungen und welche Verbesserungspotentiale in Sachen elektronischer Dienstleistungen bestehen. Die Ergebnisse werden in den Aktionsplan für das e-Government für die Jahre 2016-2020 einfließen. Die öffentliche Konsultation stellt einen Aspekt des digitalen Binnenmarkts in Europa dar.

Die Strategie für den digitalen Binnenmarkt wurde im Mai 2015 von der Europäischen Kommission vorgestellt und besteht aus 16 zentralen Maßnahmen. Dazu gehört unter anderem auch die Förderung digitaler Kompetenzen in der Bevölkerung. In diesem Punkt inbegriffen ist auch die beschleunigte Einführung der elektronischen Auftragsvergabe (eVergabe) sowie elektronischer Signaturen.

Beiträge zum Thema eVergabe und der digitalen Signatur finden Sie auf unserem Blog.

Quelle: Pressemitteilung der deutschen Vertretung der EU-Kommission vom 31.10.2015

Zurück