Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
19.12.2018, Deutschland

Geld für neuen Transporthubschrauber

Damit neue Beschaffungsvorhaben realisiert werden können, hat der Bundestag den Verteidigungshaushalt kräftig angehoben.

Der im November vom Deutschen Bundestag verabschiedete Haushalt 2019, hat den Wehretat kräftig angehoben. Das Budget des Verteidigungsministeriums wächst auf 43,2 Milliarden Euro – nach 38,5 Milliarden Euro in diesem Jahr. Das frische Geld soll wichtige Beschaffungsprojekte sichern.

Aufgenommen wurde unter anderem eine Ermächtigung für den Kauf schwerer Transporthubschrauber, und diesem Schritt ist auch ein Großteil der Erhöhung geschuldet. Die neuen Helikopter sollen die alten Maschinen vom Typ CH-53G ersetzen. Allein 5,62 Milliarden Euro soll das Beschaffungsvorhaben bis Ende der 2030er Jahre kosten. Ursprünglich war diese Beschaffung noch auf unbestimmte Zeit verschoben worden.

Die Abgeordneten stimmten außerdem für einen neuen Titel für die Entwicklung eines Luftverteidigungssystems und der Beschaffung eines U-Bootes sowie einen deutlich erhöhten Ansatz für die Beschaffung eines Mehrzweckkampfschiffes. Der Wehretat 2019 ist der höchste der vergangenen 25 Jahre.

Quelle:

Zurück
Ähnliche Nachrichten