Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Ähnliche Nachrichten

11.09.2013, Deutschland

Handwerk hautnah

Ein Tag im Jahr steht ganz im Zeichen des deutschen Handwerks. Am 21. September ist es wieder soweit.

Am 21. September findet nun bereits zum dritten Mal bundesweit der Tag des Handwerks statt, in diesem Jahr unter dem Motto „Zukunft kommt von Können“. Dabei stehen zukunftsbezogene Themen im Vordergrund: Energiewende, demografischer Wandel und ökologische Aspekte. In allen Regionen Deutschland geben Handwerksorganisationen und -betriebe einen Einblick in ihre tägliche Arbeit, jede auf ihre eigene Weise. Die Orte der einzelnen Veranstaltung sind dabei so verschieden wie das Programmangebot. Auch wenn jeder aus der Bevölkerung zum Tag des Handwerks eingeladen ist, für Jugendliche ist es der ideale Anlaufplatz, um sich über einen handwerklichen Beruf zu informieren.

Veranstaltungen von Nord bis Süd und von Ost bis West

In Köln lädt die hiesige Handwerkskammer auf den Heumarkt ein. Lebende Werkstätten, Musik, Comedy und Informationsstände warten auf die Besucher. In der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg startet das Fussballturnier „Handwerker Cup“, bei dem sich beinah fünfzig Teams aus der Umgebung miteinander im beliebten Rasensport messen. Ein Charity-Lauf startet um 12.30 Uhr in Gelsenkirchen. Für jede gelaufene Runde der Handwerker erhält die Aktion Lichtblicke e.V. einen vereinbarten Betrag. In Bremerhaven präsentieren elf Innungen ab 10 Uhr ihre Gewerke bei Wett-Tapezieren, Balkennageln und Sprühen von Motorhauben. Die Handwerkskammer in Aurich lädt an diesem Tag 100 Handwerker zum gemeinsamen Frühstück. Dabei erhalten die Teilnehmer Tipps rund um das firmeneigene Marketing. In Frankfurt am Main feiern Handwerker 100 Jahre Berufsbildungs- und Technologiezentrum. Gewerke wie SHK, Elektro, Schuhmacher, Zahntechniker, Frisöre, Bäcker oder Metzger geben von 10 bis 16 Uhr ein Einblick in ihre Arbeit. Zudem wartet auf die Gäste ein umfangreiches Familienprogramm.

Was in Ihrer Region an dem Tag geboten ist, erfahren Sie unter www.handwerk.de.

Zurück