Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Ähnliche Nachrichten

02.06.2014, Deutschland

Informationsinitiative von DIHK und KfW

Der Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und die KfW Bankengruppe führen eine gemeinsame bundesweite Informationsinitiative durch.

Ziel ist es, mittelständische Unternehmen sowie Finanzierungsberater vor allem über die Fördermöglichkeiten von Innovationen und Energieeffizienzmaßnahmen zu informieren. Anlass der Aktion: Auch wenn die Unternehmen ihre Finanzierungssituation derzeit weitgehend entspannt sehen, so sind die Herausforderungen doch groß.
Die Belastungen durch Energiekosten nehmen weiter zu. Die Finanzierung neuer Ideen und Produkte ist ohnehin oft schwierig, sie wird durch die Eigenkapitalrichtlinien von Basel III vermutlich noch komplizierter und teurer werden.

„Die Finanzierung von Zukunftsinvestitionen ist ein wichtiges Element für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland“, betont DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben. „Unsere Initiative soll Impulse auslösen, wie deutsche Mittelständler sich durch Innovationen und Energieeffizienzsteigerung im internationalen Wettbewerb noch besser positionieren können.“

Ingrid Hengster, Mitglied des Vorstands der KfW, fügt hinzu: „Der Erfolg der rund 3,6 Millionen mittelständischen Unternehmen in Deutschland ist für unsere Volkswirtschaft von immenser Bedeutung. Wir unterstützen daher die Unternehmen mit einem breiten Finanzierungsangebot – auch und gerade für Investitionen in Innovation und Energieeffizienz. Im Internet finden Interessierte alle wichtigen Informationen zu unserem Angebot; durch die gemeinsame Initiative mit dem DIHK bringen wir nun KfW, Mittelständler und deren wichtigste Berater bei den Kammern vor Ort zusammen.“
Interessierten Mitgliedsunternehmen von Industrie- und Handelskammern (IHKs) stehen im Rahmen gemeinsamer Veranstaltungen in den Regionen Vertreter der KfW, weiterer Kreditinstitute sowie Unternehmensberater zum Austausch über besonders innovative und energieeffiziente Vorhaben zur Verfügung.

Einige KfW-vor-Ort-Termine stehen bereits fest: Nach dem Auftakt in der IHK Akademie München sind Veranstaltungen in Erfurt (11. September), Hamburg (28. Oktober) und in Köln (30. Oktober) vorgesehen. Weitere sollen sukzessive folgen. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Website der KfW.

Quelle: gemeinsame Pressemeldung der DIHK und KfW vom 27. Mai 2014

Zurück