Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Ähnliche Nachrichten
15.11.2016, Sachsen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eröffnet

In Chemnitz wurde Anfang November Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eröffnet.

Am 2. November startete das aus Mitteln des Bundes finanzierte Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz. Das Zentrum ist eines der elf Kompetenzzentren, die derzeit deutschlandweit im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ des Bundeswirtschaftsministeriums entstehen. Das Zentrum wird mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe mit gezielten Informationen, guten Beispielen aus der Praxis und passgenauen Qualifizierungsmaßnahmen unterstützen.

Das Zentrum wird von einem Projektkonsortium unter Leitung der TU Chemnitz mit dem federführenden Institut für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme und der Professur für Privatrecht und Recht des geistigen Eigentums geleitet. Auch das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik, das Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau, das Institut für Weiterbildung mit dem Geschäftsbereich Chemnitz Automotive Institute und die Industrie- und Handelskammer Chemnitz sind beteiligt.

Quelle: BMWi

Zurück