Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Ähnliche Nachrichten

25.09.2014, Sachsen

Mittelstandsförderung angemahnt

Die Vereinigung Sächsischer Wirtschaft mahnt bei der Regierung des Freistaates die Mittelstandsförderung an.

Der Freistaat muss nach Ansicht der Vereinigung Sächsischer Wirtschaft in die Innovationskraft und das Größenwachstum der Unternehmen im Land investieren. Der Jahresbericht Deutsche Einheit zeige die Notwendigkeit, die Anstrengungen um Angleichung an die Wirtschaftskraft des Westens fortzusetzen, sagte Präsident Bodo Finger. Nötig seien eine technologie- und branchenoffene Investitions- und Innovationsförderung vorwiegend im Mittelstand und eine engere Kooperation der öffentlich finanzierten Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen mit kleinen und mittleren Firmen. Der Jahresbericht sieht die Wirtschaftskraft der Ost-Länder nach wie vor um etwa ein Drittel unter West-Niveau.

Zur kürzlich verabschiedeten Mittelstandsförderungsrichtlinie des Freistaates Sachsen gelangen Sie hier.

Quelle: dpa

Zurück