Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Ähnliche Nachrichten
22.01.2014, Deutschland

Neue Signaturkarten für die eVergabe

Seit November 2013 wird die D-TRUST Card 3.0 von IHKs mit Registrierungsservice ausgegeben. Auf Vergabe24 kann diese für die eVergabe genutzt werden.

Mit der D-TRUST Card 3.0 werden die aktuellsten Sicherheitsanforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erfüllt. Neben verschiedenen Einsatzgebieten, wie etwa die elektronische Rechnungsstellung, kann die neue Signaturkarte auch im eVergabe-Bereich verwendet werden. Jedoch haben noch nicht alle Ausschreibungsplattformen mit eVergabe die neue Kartengeneration eingebunden. So informierte De-Coda GmbH Berlin, der Kooperationspartner für die D-TRUST Card 3.0 der IHKS mit Registrierungsservice, dass die neue Signaturkarte noch nicht auf der eVergabe-Plattform des Bundes einsatzfähig ist. Auch bei der elektronischen Steuererklärung ELSTER kann sie noch nicht verwendet werden.

D-TRUST Card 3.0 auf Vergabe24 einsatzfähig

Vergabe24 ist da schon weiter. Auch mit der D-TRUST Card 3.0 können Angebote elektronisch im eVergabe-Verfahren abgegeben werden. Über den IHK-Signaturservice wird diese neue Generation ausgegeben. Die ältere Version, D-TRUST Card 2.4, kann über den Webauftritt von D-TRUST beantragt werden. Doch egal wann diese beantragt wird, sie besitzt nur noch eine Gültigkeit bis zum 31.12.2015. Die alte Version kann zudem nur noch über das PostIdent-Verfahren bei D-TRUST bezogen werden, währenddessen die neue Version mit einer zwei- oder vierjährigen Gültigkeitsdauer auch über den IHK-Registrierungsservice oder per PostIdent-Verfahren für die IHK-Signaturkarte erhältlich ist.

Mehr über die D-TRUST Card 3.0 erfahren Sie auf den Internetseite der DE-CODA.
Hier gelangen Sie zu den Kontaktadressen der IHKs mit Registrierungsservice.

Quelle: De-Coda Pressemitteilung vom 9. Dezember 2013

Zurück