Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Ähnliche Nachrichten
02.12.2013, Baden-Württemberg

Umfrage zur Innovationsfähigkeit

Die IHK Region Stuttgart bittet kleine und mittlere Industrie-Unternehmen aus der Region Stuttgart um Teilnahme an einer Umfrage.

Die Industrie-Unternehmen in der Region Stuttgart müssen sich technologisch zunehmend mit internationalen Wettbewerbern auseinandersetzen. Besonders Unternehmen aus dem asiatischen Raum verstärken ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. So belegt der Jahresbericht 2012 des Deutschen Patent- und Markenamtes stark steigende Schutzrechtsanmeldungen ausländischer Unternehmen in Deutschland. Gleichzeitig stagnieren die Entwicklungsausgaben kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Die IHK Region Stuttgart hat deshalb das Fraunhofer ISI, Karlsruhe, mit einer Untersuchung der bestehenden Probleme beauftragt. Die Analyse beruht dabei im Wesentlichen auf bereits vorhandenen Daten des Fraunhofer ISI zur Modernisierung der Produktion. Um die besonderen Probleme der KMU bei der Innovationsfähigkeit erfassen und dokumentieren zu können, wurde ein ergänzender Kurzfragebogen entwickelt. Die IHK region Stuttgart nutzt die Analyse für die eigene politische Arbeit, etwa um den zuständigen Ministerien konkrete Vorschläge für eine Verbesserung der Innovationsbedingungen vorzulegen oder den Unterstützungsbedarf der Betriebe bei der Anwendung Neuer Technologien aufzuzeigen.

FuE-Verantwortliche aus kleinen und mittleren Industrie-Unternehmen aus der Metropolregion Stuttgart werden daher gebeten, diesen Kurzfragebogen bis 6. Dezember 2013 beantworten.

Bei Rückfragen kann man sich gerne an Herrn Müller, Abteilung Industrie und Verkehr (Telefon 0711 2005-1329), wenden.

Zum Fragebogen gelangen Sie hier.

Quelle: IHK Region Stuttgart

Zurück