Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Veranstaltungsort

Termin

Veranstalter

Kosten & Anmeldung

Rügefristen und Rechtsschutz im Vergabeverfahren

Das Seminar informiert die Teilnehmer über die rechtlichen Anforderungen einer Rüge.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob Sie einen erkannten Fehler in einem Vergabeverfahren rügen sollen? Wissen Sie, wann ein Vergaberechtsverstoß vorliegt, welche rechtlichen Anforderungen an eine Rüge zu stellen sind und welche Fristen Sie beachten müssen? Was bedeutet Rechtsschutz im Unterschwellenbereich und gilt der Vergaberechtsschutz auch bei De-facto-Vergaben?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie im Seminar „Rügefristen und Rechtsschutz im Vergabeverfahren“.

Unser Referent erläutert die aufgezeigten Fragen anhand aktueller Praxisbeispiele. Besonderes Augenmerk wird auf den präventiven Rechtsschutz im Unterschwellenbereich gelegt, der durch das Vergabegesetz Sachsen-Anhalt möglich ist.

Zurück