Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Veranstaltungsort

Termin

Veranstalter

Kosten & Anmeldung

VOB für Bauleiter

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf Teil B der VOB – Allgemeine Vertragsbedingungen.

Der Erfolg eines Bauunternehmens hängt heute mehr denn je von der fachlichen Qualität der Bauleiter ab. Viele Streitigkeiten am Bau können vermieden werden, wenn die Verantwortlichen nicht nur über technisches und baufachliches Wissen verfügen, sondern auch baurechtliche Zusammenhänge kennen und im Tagesgeschäft beachten.

Im Seminar „VOB für Bauleiter“ vermittelt Rechtsanwalt Raik W. Wollenbecker Grundlagenwissen zur Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen. Er stellt die wichtigsten Rechtsgrundlagen vor, erläutert die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Teilen der VOB und diskutiert wichtige und praxisrelevante Vorschriften. Der Schwerpunkt liegt auf dem Teil B der VOB – Allgemeine Vertragsbedingungen.
Das Seminar richtet sich an Bau- und Projektleiter, Handwerksmeister, Geschäftsführer und alle, die sich einen Überblick über die VOB verschaffen wollen.

Schwerpunkte des Seminars sind u. a.:

  • Bauvertrag, Zustandekommen und Kündigung
  • Vergütung und Nachträge
  • Bezahlung der Bauleistung
  • Bauzeit und gestörter Bauablauf
  • Abnahme, Mängel und Verjährung
  • Sicherheiten

Teilnahmebedingungen
Die Reservierung der Teilnehmerplätze erfolgt nach der Reihenfolge der Buchung. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bei kurzfristigen Seminaranmeldungen, d.h. bei Anmeldungen, die kürzer als 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, ist die Seminargebühr am Veranstaltungstag fällig.

Kostenfreie Stornierungen sind bis zwei Wochen vor Seminartermin möglich. Danach ist das volle Entgelt zu entrichten. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers ist möglich. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Seminaren, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder bei Ausfall eines Dozenten, Hotelschließung, höherer Gewalt oder gleichartiger Gründe, vorbehalten müssen. Bei Absage erstatten wir umgehend die bezahlte Teilnehmergebühr.

Zurück