Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Ähnliche Nachrichten

22.04.2015, Deutschland

Leitfaden PC-Beschaffung

Kürzlich erschien ein aktueller Leitfaden für die produktneutrale Ausschreibung von PCs.

Gemeinsam mit dem Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums, dem Bundesamt für Informationsmanagement und Informationstechnik der Bundeswehr sowie der Bundesagentur für Arbeit hat der BITKOM den Leitfaden „Produktneutrale Leistungsbeschreibung Desktop PC“ aktualisiert.

Für eine effiziente und gesetzesforme Ausschreibung und Vergabe gibt der Leitfaden Hilfestellung bei der produktneutralen Formulierung von Anforderungen an den PC etwa im Bereich Leistung, Schnittstellen und Gehäuseformen.

Eine Aktualisierung erfuhr der Leitfaden vor allem im Kapitel zur Geschwindigkeitsmessung mithilfe ausgewählter Benchmark-Programme. Hier erhalten die Beschaffer Empfehlungen, welche Werte für die jeweilige Ausschreibung angemessen sind. „Durch die Vorgabe konkreter Mindest-Performance-Werte können öffentliche Einkäufer sicherstellen, dass die Hardware den derzeitigen und absehbar zukünftigen Geschwindigkeitsanforderungen eines Arbeitsplatzes gerecht wird“, so Felix Zimmermann vom BITKOM. Anbieter von Desktop PC und Behörden können zudem mithilfe der empfohlenen Programme leicht messen, ob die Produkte den Vorgaben entsprechen.

Auf dem gemeinsamen Internetportal bieten das Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums, das Bundesamt für Informationsmanagement und Informationstechnik der Bundeswehr sowie die Bundesagentur für Arbeit mit dem BITKOM eine umfangreiche Sammlung an Leitfäden für die Beschaffung von PCs, Notebooks, Druckern, Servern, Thin Clients und Monitoren. Neben der deutschen Sprache können die Leitfäden auch teilweise in Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Niederländisch abgerufen werden.

Zurück