Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Ähnliche Nachrichten
13.01.2014, Thüringen

Rücklagen abbauen

Die Industrie- und Handelskammern in Thüringen müssen ihre Millionenrücklagen abbauen und gehen dabei unterschiedliche Wege.

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) in Thüringen sitzen auf Rücklagen in Millionenhöhe. Wie am Sonntag der MDR Thüringen berichtete, belaufen sich die Reserven auf mehr als 11 Millionen Euro. Laut einer bundesweiten Reform der IHK-Finanzen müssen diese aber bis Ende 2018 aufgelöst werden. Die Thüringer Kammern gehen dabei dem Bericht zufolge wohl unterschiedliche Wege. Die IHK Suhl erwägt eine Ausschüttung an die Mitgliedsfirmen, während die IHK Erfurt zusätzliche Angebote etwa in der Aus- und Weiterbildung finanzieren will.

Quelle: dpa

Zurück