Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Ähnliche Nachrichten
26.06.2015, Deutschland

Umfrage zu Lebenszykluskosten

KOINNO fordert Beschaffer und Unternehmer zur Teilnahme an einer Umfrage rund um Lebenszykluskosten auf.

Das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) des BMWi führt gemeinsam mit dem Forschungszentrum für Recht und Management öffentlicher Beschaffung (FoRMöB) der Universität der Bundeswehr München derzeit ein Projekt zum Thema „Lebenszykluskostenrechnung bzw. Lebenszykluswirtschaftlichkeitsrechnung in der öffentlichen Beschaffung“ durch.

Vor diesem Hintergrund soll als ersten Schritt die praxisrelevanten Anforderungen an eine Lebenszykluskostenrechnung bzw. Lebenszykluswirtschaftlichkeitsrechnung in der öffentlichen Beschaffung in Form einer Umfrage erfasst werden.

Unter Lebenszykluskosten wird die ganzheitliche Erfassung der Anschaffungs-, Betriebs- und Entsorgungskosten, unter Lebenszykluswirtschaftlichkeit hingegen das Verhältnis aus Leistungskriterien zu den anfallenden Lebenszykluskosten verstanden.

Ziel des Projektes ist es, ein Tools zur Berechnung von Lebenszykluskosten bzw. der Lebenszykluswirtschaftlichkeit für die öffentliche Beschaffung zu entwickeln, das Beschaffern bei der Entscheidungsfindung in unterschiedlichen Beschaffungsstufen unterstützen soll und auf der KOINNO-Website zur Verfügung gestellt wird.

Lesen Sie mehr zum Thema Lebenszykluskosten in unserem Vergabe24-Blog.

Quelle: Kompetenzzentrum innovative Beschaffung

Zurück