Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

6. Deutscher Vergabetag

Bereits zum 6. Mal treffen sich öffentliche Auftraggeber und Bieter zum Jahreskongress für Vergaberecht & -praxis des DVNW. Am 24. und 25. Oktober können beide Seiten wie üblich in Dialog treten.

In den letzten drei Jahren ist im Bereich der öffentlichen Aufträge einiges passiert: Für europaweite Aufträge die zwingende Abgabe der Angebot auf elektronischem Wege, die Einführung der UVgO sowie die Novelle der VOB/A Abschnitt 1 bis 3. Auf verschiedenen Veranstaltungen im Bereich Ausschreibung und Vergabe sind sie zentrale Themen und sorgen für regen Austausch unter den Teilnehmern.

Eine feste Größe innerhalb dieser Veranstaltungen ist der Deutsche Vergabetag des DVNW. Am 24. und 25. Oktober findet er bereits zum 6. Mal statt. Neben Vertretern der öffentlichen Hand sind auch Vergaberechtsanwälte vor Ort. Eine tolle Gelegenheit für Unternehmen der Privatwirtschaft aber auch für Mitarbeiter von Vergabestellen, auf ihre drängenden Fragen eine Antwort zu erhalten.

Vergaberecht bildet den Schwerpunkt der Veranstaltung

Neben dem Dialog stehen vor allem die Entwicklungen im Vergaberecht im Zentrum des Jahreskongresses des DVNW. Aktuelle Rechtsfälle, die Erklärung und Erläuterung verschiedener Verfahrenstypen sowie vergabefremde Kriterien wie Nachhaltigkeit und soziale Standards stehen bei der zweitägigen Veranstaltung im Mittelpunkt.

Umrahmt wird der 6. Deutsche Vergabetag von einer Fachausstellung. Neben Informationsständen von Vergaberechtsanwälten kann man sich auch die Lösungen der verschiedensten Ausschreibungsplattformen anschauen, etwa Vergabe24.de. Wir zeigen Ihnen an unserem Stand die unkomplizierte Nutzung unserer „Suchmaschine“ nach Ausschreibungen. Sie haben Fragen zur eVergabe oder zum Thema Ausschreibungen allgemein? Auch kein Problem. Wir sind ganz Ohr und halten für Sie zudem Informationsmaterial bereit. Kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Veranstaltungsort
Termin
Veranstalter
Kosten & Anmeldung