Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Veranstaltungsort
Termin
Veranstalter
Kosten & Anmeldung

Die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die neuen Spielregeln der Unterschwellenvergabe.

Am 07. Februar 2017 wurde die neue Unterschellenvergabeordnung im Bundesanzeiger veröffentlicht. Damit gelten zukünftig komplett neue Regelungen für die Unterschwellenvergabe.

Mit der Novellierung des Vergaberechts unterhalb der Schwellenwerte (UVgO) wird nun neben der Vergabe von Lieferungen und Leistungen, die bisher nach der VOL/A national vergeben wurden, auch die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen unterhalb der Schwellenwerte einschließlich der Durchführung von Planungswettbewerben geregelt. Damit betreten wir neues Terrain.

Bauleistungen, im Unterschwellenwertbereich der VOB/A 2016 zu vergeben sind, sind gesondert geregelt.

Im Seminar werden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Unter- und Oberschwellenwertvergabe aufgezeigt sowie die Rechtslage näher erläutert. Durch zahlreiche Praxisbeispiele soll eine rechtssichere Anwendung der UVgO erleichtert werden, gerade auch bei Projekten, für die Fördermittel eingesetzt werden.

Schwerpunkte des Seminars