Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Selbstreinigung

Unter Selbstreinigung sind Maßnahmen zu verstehen, die ein Unternehmen ergreift, um seine Integrität wiederherzustellen und eine Begehung von Straftaten oder schweres Fehlverhalten in der Zukunft zu verhindern. Durch ausreichende Selbstreinigungsmaßnahmen kann ein Unternehmen im Einzelfall ein Ausschluss wg. Unzuverlässigkeit gem. § 125 GWB  abwehren. Dem öffentlichen Auftraggeber verbleibt jedoch ein Beurteilungsspielraum, ob die ergriffenen Maßnahmen ausreichend waren.

Das Vergaberecht kompetent erklärt von: Menold Bezler Rechtsanwälte

Lesen Sie mehr zum Thema Selbstreinigung im Vergabe24-Blog.

Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z