Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Ähnliche Nachrichten
16.02.2016, Baden-Württemberg

Neubauten an der Hochschule Aalen

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft beabsichtigt die Vergabe von Architekturleistungen im VOF-Verfahren.

Im sogenannten Waldcampus der Hochschule Aalen soll ein Neubau für die Fakultät Wirtschaftswissenschaften und die Mensa entstehen. Den Auftrag dazu erteilte das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in Einvernehmen mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie werden nun die Grundlagen für die weiteren Planungsschritte festgelegt.

Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid wies auf die Bedeutung des Hochschulstandorts Aalen für die gesamte Region hin. Langfristig sollen damit die Weichen für eine zukunftsorientierte Perspektive der Hochschule für Technik und Wirtschaft gestellt werden. Nils Schmid besuchte die Hochschule Aalen und teilte dort mit, dass die bisherigen Teilstandorte Beethovenstraße und Burren zum sogenannten Waldcampus zusammenwachsen werden. Diese Maßnahme soll der erste Schritt für eine wesentliche Weiterentwicklung sein. Ziel des Neubaus sei es, die rund 2.000 Studierenden der Fakultät Wirtschaftwissenschaften unter einem Dach zusammenzubringen, da momentan die Fakultät im gesamten Stadtgebiet verteilt sei.

Nachdem die Machbarkeitsstudie durchgeführt wurde und die Ergebnisse vorliegen, soll im ersten Schritt der Neubau der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften in den Staatshaushaltsplan 2018/2019 aufgenommen werden. Dazu wird voraussichtlich im Frühsommer des Jahres 2016 ein VOF-Verfahren durchgeführt. In diesem sollen Architektenleistungen ausgeschrieben werden. Ebenfalls sei mittelfristig in einem zweiten Schritt vorgesehen, den Mensa-Altbau durch einen Neubau im Waldcampus zu ersetzen.

Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg

Zurück