Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Öffentliche Ausschreibung

Die öffentliche Ausschreibung ist das vorrangig zu wählende, einstufige Vergabeverfahren für Aufträge, deren Wert die EU-Schwellenwerte unterschreitet. Ihm entspricht das Offene Verfahren oberhalb der EU-Schwellenwerte. In diesem Fall wird der Teilnehmerkreis des Vergabeverfahrens nicht vorab eingegrenzt, vielmehr wird eine unbeschränkte Zahl von Unternehmen zur Angebotsabgabe aufgefordert. Grundsätzlich müssen die geforderten Eignungsnachweise bereits mit Angebotsabgabe vorgelegt werden.

Das Vergaberecht kompetent erklärt von: Menold Bezler Rechtsanwälte

Lesen Sie mehr zum Ablauf einer öffentlichen Ausschreibung in unserem Vergabe24-Blog.

Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z