Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 
Ähnliche Nachrichten
11.10.2012, Deutschland

Ministerium erlässt VOB 2012 für den Straßenbau

Noch in diesem Monat soll eine neue Gesamtausgabe der VOB mit den Teilen A, B und C erscheinen.

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung informierte in einem Rundschreiben , dass der Deutsche Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen beim Deutschen Institut für Normung eine neue Gesamtausgabe der VOB mit den Teilen A, B und C in Auftrag gegeben hat. Diese wird voraussichtlich noch im Oktober erscheinen. Mitte Juli trat mit der Änderung der VgV und der VSVgV auch Abschnitt 2 und 3 der VOB/A in Kraft. Sofern nicht verteidigungs- und sicherheitsrelevante Baumaßnahmen erforderlich sind, soll bei Bundesfern- sowie auf Empfehlung auch für die Landesstraßen wie folgt verfahren werden:

  • Anwendung des 2. Abschnitts der VOB/A, Ausgabe 2012,und des HVA B-StB, Ausgabe 2010/Fassung Februar 2011, mit Übergangsregelungen bis zur Bekanntgabe der Gesamt-VOB, Ausgabe 2012
  • Anwendung des 1. Abschnitts der VOB/A, der VOB/B und VOB/C, jeweils Ausgabe 2012, mit Bekanntgabe der Gesamt-VOB, Ausgabe 2012 und der Neuausgabe des HVA B-StB, Ausgabe August 2012.

Für das Aufstellen der Vergabeunterlagen nach Teil 1 des HVA B-StB sind für die Übergangszeit folgende Änderungen zu beachten:

  • aktualisierte EU-Bewerbungsbedingungen, Stand April 2012
  • aktualisierte EU-Aufforderung zur Angebotsabgabe, Stand April 2012 und
  • aktualisierte Aufforderung zum Teilnahmewettbewerb, Stand April 2012

Wer auf ein eigenständiges Handbuch oder auf eine praktische Umsetzung der VSVgV und des 3. Abschnitts der VOB/A, Ausgabe 2012, in das HVA B-StB hofft, wird enttäuscht. Beides ist derzeit noch nicht vorgesehen. Im Bereich des Bundesfernstraßenbaus muss daher eine Abstimmung mit dem zuständigen Vergabereferat der Abteilung StB (StB 14) erfolgen.

Zurück