Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Ähnliche Nachrichten

18.01.2016, Deutschland

Praxisleitfaden DIN-Normen

Ein Praxisleitfaden gibt Hilfestellung zur Verwendung von DIN-Normen bei der öffentlichen Auftragsvergabe.

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Projektes „Verwendung von Dienstleistungsnormen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge“ wurde ein Praxisleitfaden veröffentlicht, der den öffentlichen Auftraggebern eine praxisnahe Hilfestellung zur rechtssicheren Verwendung der DIN-Normen bei der öffentlichen Auftragsvergabe geben soll.

Die Verwendung von DIN-Normen im Vergabeverfahren bringe eine Reihe von Vorteilen mit sich. Zum einen entlasten diese die Vergabestelle, indem sie Anforderungen an organisatorische Abläufe, die verwendeten Mittel und die notwendige Qualifikation festlegen. Zum anderen sei die Standardisierung jedoch auch für die Qualitätssicherung zuträglich und schaffe Transparenz in allen Phasen der Vergabeentscheidung. Die Verwendung der DIN-Normen setze jedoch die Anforderungen des deutschen und europäischen Vergaberechts voraus. Um den Anforderungen gerecht zu werden, enthält der Leitfaden neben grundlegenden Informationen auch Hinweise, Praxisbeispiele und eine Checkliste.

Den vollständigen Leitfaden finden Sie hier.

Quelle: DIN e.V.

Zurück