Feedback abgeben
Nach oben
Jetzt registrieren
 

Ähnliche Nachrichten

26.06.2014, Deutschland

Schulung für die nachhaltige Beschaffung

Die Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung bietet eintägige Schulungen zur nachhaltigen Beschaffung an.

Öffentliche Auftraggeber sind dazu angehalten Baumaßnahmen sowie Liefer- und Dienstleistungen möglichst nachhaltig auszuschreiben. Um dieser Anforderung gerecht werden zu können, müssen sich die Beschaffer mit dem Thema Nachhaltigkeit sorgfältig auseinandersetzen. Dabei werden sie von der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung (KNB) unterstützt, die nun auch Schulungen in diesem Bereich anbietet.

Zielgruppen sind Beschaffer und Entscheider auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene, aber auch Beschaffer der kommunalen Unternehmen, Hochschulen, Kirchen und anderer Institutionen, die mit der öffentlichen Auftragsvergabe betraut sind.

Um den unterschiedlichen Fragestellungen gerecht zu werden, ist die Schulung in Module unterteilt, welche vorab ausgewählt werden können. Die Schulungen finden entweder im Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums in Bonn statt, oder bei den Teilnehmern vor Ort. Die erste Variante ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unentgeltlich. Bei der zweiten Variante müssten die Reisekosten für die Mitarbeiter der KNB getragen werden.

Mehr Informationen zu den Schulungen der KNB erhalten Sie auf den Internetseiten der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung.

Quelle: bi medien GmbH

Zurück